Über Uns

Von der eigenen Wohnung zum Vintage Beast

Mit Vintage Beast möchte ich euch helfen, damit ihr euch in euren Wohnungen und Häusern so wohl fühlt, wie ich es in meiner tue. Dies war in meiner Vergangenheit nicht immer der Fall.

Ich war nicht immer gerne daheim. Es gab Zeiten, da fühlte ich mich etwas verloren – so alleine in der großen Wohnung in der ich damals lebte. Ich holte mir meinen Hund Sky und es begann interessant zu werden. Damals wie heute kleben wir 24 Stunden aufeinander. Ich durfte ihn mit zur Arbeit nehmen und wir waren viel in der Natur. Damals waren die Themen Deko und Vintage noch nicht so in meinem Kopf und der Hund war lange der Mittelpunkt meines Lebens.

Nach einigen Jahren zog ich mit Sky in ein altes, baufälliges Haus, weit weg von materiellem Luxus. Damals empfand ich es als den größten Luxus, dieses alte Haus nach meinen Wünschen und Ideen selbst einrichten und verändern zu dürfen. Ich kaufte alte, gebrauchte Möbel, war hundertmal im Baumarkt um Farben und Werkzeug zu kaufen, ab und zu ging die ein oder andere Gartendeko oder Wanddeko mit. Mit meinen wundervollen Freunden die mir damals in jeder freien Minute zur Hand gingen, entstand innerhalb einiger Monate ein wunderbarer Ort an dem ich mich wohl fühlen durfte. Vintage und Selbstgemachtes wohin das Auge reichte. Auch die Kabel die aus der Wand kamen, waren selbst gezogen worden. Die große Terrasse war unsere Wohlfühloase schlechthin. Vintage und Deko wohin man nur blickte. Meine alte Holzlaterne stand unter dem Sonnenschirm, sowie wunderschöne Bambusmöbel die ich defekt gekauft hatte und mit einer Freundin wieder fit gemacht hatte. Ich nannte das Haus „Home of liberty“, denn endlich war ich glücklich und frei mit meinem kleinen Stinktier.

Als ich meinen Partner dann kennenlernte, war es Liebe auf den ersten Blick bei allen dreien und wir zogen recht schnell zusammen. Das Haus musste ich schweren Herzens aufgeben und noch heute denke ich oft an diese wunderschöne Zeit. Wir zogen in eine kleine, gemütliche Wohnung mit Garten für den Wauz, in der wir drei jedoch gut Platz hatten. Sie war leer! In der ganzen Wohnung gab es nur zwei Lampen und mein Faible für Vintage Deko ging von vorne los.

Täglich kam ich mit neuen Möbeln, Blumen, Vasen, Bilderrahmen oder Figuren an. Ich nervte meinen armen Freund manchmal sehr, denn ich brachte ihm ständig neue Arbeit. Jemand musste die alte Lampe vom Flohmarkt ja anschließen, denn wenn ich das tat, brannten nur drei von fünf Glühbirnen. Ich kann ja vieles, aber leider nicht alles.

Ganz besonders stolz bin ich auf unseren Garten, denn als wir die Wohnung übernahmen, glich er einem Acker. Wir bereuen heute noch, dass wir keine Fotos gemacht haben, als wir eingezogen sind. Ein Wirt in unserem Dorf schenkte mir seinen alten Gartenzaun den er wegwerfen wollte. Heute dient er als Vintage Deko für die schreckliche Betonmauer.
Wir haben alles selbst gemacht, vom Rasen bis zum Begrenzungszaun auf der Betonmauer, jede Pflanze selbst gesetzt und unser Hund war immer dabei.

Ich fühle mich wohl in unserer Wohnung, komme jeden Tag wahnsinnig gerne heim. Zupfe mal da an einem Kissen, rücke mal dort an einer Figur und füge auch heute noch ab und zu die ein oder andere Vintage Deko hinzu.

Mittlerweile habe ich gemerkt, dass Vintage Deko nicht nur mich glücklich macht, sondern auch viele andere Menschen. Und ich habe herausgefunden, dass es mir auch Freude bereitet, anderen bei der Dekoration und Einrichtung ihrer Heime zu helfen. Mit meinem kleinen Shop für Vintage Deko möchte ich Freude in euer Zuhause bringen.

Ich hoffe, ihr findet bei Vintage Beast das eine oder andere Vintage Element, dass perfekt in euer Heim passt. Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir Fotos von euren Gärten, Wohnungen und Häusern schickt, damit ich daran teil haben kann, wie meine Vintage Deko euer Zuhause noch schöner macht.

Gutschein